Asien Experte

Wie bist du überhaupt nach Asien gekommen?

Nach mehr als einem Jahr hier in Asien kann ich sagen, die Lehre als Automatiker in der Besi zu machen, ist das beste was ich tun konnte. Kurz nachdem ich meine Lehre als Automatiker abgeschlossen haben wurde entschieden die Produktion mit dem Produkt „Wire Bonder" hier nach Singapur zu verlagern. Ich war zu dieser Zeit mit drei Jahren Erfahrung auf diesem Produkt gerade am rechten Ort um bei so einem Projekt mitzuarbeiten. Hier konnte ich mithelfen, einem leeren Raum zu einer voll funktionellen Produktion aufzubauen, was für mich höchst interessant war. Das erlernte Wissen in die Lehre hilft mir heute bestens in meiner Supportarbeit in der Produktion. Was ich hier vorallem gesehen habe ist, dass in so einer internationalen Firma immer wieder Möglichkeiten gibt Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Ich würde jedenfalls sofort wieder ja sagen bei einer Lehre in der Besi. 

Was müssen wir in der Berufsbildung beachten für die Zukunft?

Ohne Englisch geht nichts im Ausland und was wir in der Schule gelernt haben ist nicht genug. Womöglich könnte man das schon in der Lehre besser fördern??

Was können die Asiaten besser als wir?

Ein Beispiel: Beim Einkaufen eines Produktes. Sie schauen mehr auf den Preis von einem Produkt und vergleichen den mehr mit anderen Lieferanten um schlussendlich einen besseren Preis herauszuschlagen. Ein Schweizer würde vielleicht einfach das Produkt kaufen um die Zeit zu sparen 5 andere Lieferanten auf den Preis zu checken.

Juli 2007, Lukas Straumann, Automatiker Singapur